Das Klima in der Maasai Mara ist ganzjährig sehr angenehm.

Die wärmste Jahreszeit ist von Dezember bis März. Hier liegen die Temperaturen zwischen 27 Grad C und 32 Grad C. Die etwas kühleren Monate mit Temperaturen von 25 -30 Grad C sind von Juli bis September.

Es gibt zwei Regenzeiten. Die größere, mit länger anhaltenden Regenfällen, liegt in der Zeit von Ende März/ Anfang April bis Mitte Juni.

Die kleine Regenzeit mit heftigen, kurzen Niederschlägen dauert von Mitte Oktober bis Mitte November. Die Sonne scheint trotzdem zwischendurch immer wieder, da die Schauer von kurzer Dauer sind.

Die vom Wetter her schönsten Zeiten, die Maasai Mara zu besuchen, sind von Mitte Dezember bis März und von Juli bis Oktober. Besonders in der Zeit der Großen Wanderung, der Big Migration, von Mitte Juni bis Oktober wollen die meisten Menschen uns besuchen. Außergewöhnlich Wildbeobachtungen können Sie das ganze Jahr hindurch machen. Die Natur und die Tiere sind hier immer unglaublich vielfältig.

Aufgrund der Höhe von 1500-1600 Meter über dem Meeresspiegel ist es am frühen Morgen und am Abend kühler. Daher sollten Sie besonders für die Pirschfahrten und am Lagerfeuer abends immer warme Kleidung dabei haben.