Leopard-View-from-tree,-Masai-Mara,-Kenia-32040

In dieser Woche hat ein wunderschöner Leopard nur 70 m vom Camp eine Thomson Gazelle erlegt.

Alles war vom Malaika Camp aus live zu verfolgen.

Im März hat es in der Masai Mara so gut wie nicht geregnet. Es war außergewöhnlich trocken.

Pflanzen und Tiere warten auf den ersehnten Regen. Die größere Regenzeit beginnt ab April und geht bis in den Mai hinein. Danach ist die Masai Mara grün. Unendlich weite, saftige Grasflächen in der Savanne locken dann das Millionenheer von Säugetieren an. Ab Juni ziehen im ewigen Kreislauf der großen Wanderung ca. 1,3 Millionen Gnus, über 200. 000 Zebras und ca. 350.000 Gazellen und Antilopen aus der Serengeti in Tansania zur Maasai Mara. Dort müssen sie den Mara River überqueren, der für die Wildtiere eine natürliche Barriere bildet. Also den fantastischen Fluss, an dessen Ufer unser Camp liegt!

 

Wer sich das unglaubliche Naturschauspiel in den Monaten Juni bis Oktober einmal live ansehen will,

kann sich gerne mit uns in Kontakt setzen. Es gibt spezielle Sonderpreise für Reisen ab einer Woche Aufenthalt im Camp

 

Similar Posts

Leave a reply

required*